Fachgruppe Räumen

Die Fachgruppe Räumen (FGr R)ist die häufigste im THW vertretene Fachgruppe und ndet bei fast allen alltäglichen Einsätzen Verwendung. Ihre Aufgaben liegen vor allem im Beräumen von Trümmerfeldern und dem Einreißen oder Stützen einsturzgefährdeter Gebäude. Damit unterstützt sie häug die Feuerwehr, wenn es gilt, zu Brandnestern vorzudringen oder Brandherde zugänglich zu machen. Auch bei der Rettung und Bergung verschütteter Menschen kommt die Fachgruppe Räumen zum Einsatz, um einen Zugang zu den verunglückten Personen zu schaffen.

Für diese Aufgaben stehen der Fachgruppe Räumen schwere Baumaschinen zur Verfügung, wobei hier an erster Stelle ein bis zu 15t schwerer Radlader ('"Bergungsräumgerät'") genannt werden soll. Dieser ist dabei nicht nur mit einer Schaufel ausgestattet, sondern es stehen alternativ auch Palettengabeln, ein Baggerarm mit Tieöffel oder ein hydraulischer Aufbrechhammer zur Verfügung.

Um das Bergungsräumgerät transportieren zu können, wird ein Anhänger-Tieflader mit 18t Nutzlast verwendet. Dieser kann aber auch zum Transport verschiedener schwerer Güter oder Normcontainer verwendet werden.

Zusätzlich verfügt die FGr R auch über einen geländegängigen Lastwagenkipper mit bis zu 9t Nutzlast (1+2 Plätze) und angebautem Ladekran. Er dient hauptsächlich zum Transport verschiedenster Ausrüstungsgegenstände und als Zugmaschine für den Tieflader mit BRmG sofern der Zug 22t Gesamtmasse nicht übersteigt.

Ein fahrbarer Drucklufterzeuger sowie verschiedene druckluftbetriebene Aufbrechwerkzeuge komplettieren die Ausstattung.

nach oben