Regensburg, 31.10.2014, von Dominik Kastaun

Verleihung der Bundesfluthilfemedaille 2013

Am Freitag 31.10.2014 wurde die Bundesfluthilfemedaille 2013 an die Helferinnen und Helfer des THW Ortsverbandes Regensburg verliehen.

Die Flut in Regensburg, Deggendorf und Passau im Juni 2013 ist vielen noch in Erinnerung. Mehrere Wochen waren die Feuerwehren, Hilfsdienste und das THW im Einsatz. Auch 50 Helferinnen und Helfer aus dem THW Ortsverband Regensburg hat das Junihochwasser für drei Wochen in den Einsatzgebieten Regensburg und Deggendorf in Atem gehalten.

Danksagung und Ehrung der Regensburger THW ́ler

Nun war es an der Zeit ein Dankeschön an alle fleißigen Helferinnen und Helfer aus dem THW Ortsverband Regensburg zu sagen. In einer Feierstunde im Madonnensaal des fürstlichen Schlosses St. Emmeram wurde die Verleihung der Bundesfluthilfemedaille vorgenommen.

Zu Gast waren neben zahlreichen Gästen die Bundestagsabgeordneten Dr. Astrid Freudenstein und der Präsident der THW Bundesvereinigung, MdB Stephan Mayer, die beiden Landtagsabgeordneten Jürgen Mistol und Dr. Franz Rieger, Bezirks- und Stadtrat Hans Renter und Stadträtin Katja Vogel als Vertretung der Stadt Regensburg.

Unkomplizierte und vorbildliche Zusammenarbeit

Der Ortsbeauftragte Dominik Kastaun dankte in seiner Begrüßungsrede nochmals allen Helferinnen und Helfern für den unermüdlichen Einsatz in dieser Notsituation. Ein Dank ging auch an die Stadt Regensburg, die beteiligten Ämter und Behörden, Berufsfeuerwehr, Freiwillige Feuerwehren und alle beteiligten Hilfsdienste wie DLRG, Wasserwacht, Malteser Hilfsdienst, BRK und Johanniter Unfallhilfe für die unkomplizierte und vorbildliche Zusammenarbeit.

In den Grußworten von Frau Platzer-Neuwald, Vertretung des Hauses der fürstlichen Familie von Thurn und Taxis, Frau Stadträtin Katja Vogel für die Stadt Regensburg und dem Präsidenten der THW-Bundesvereinigung, MdB Herr Stephan Mayer wurde die ehrenamtliche Leistung der Helferinnen und Helfer ausgiebig gewürdigt. Beim Hochwasser 2013 erbrachte das THW bundesweit mit 16.000 eingesetzten Helfern insgesamt 1,6 Millionen Einsatzstunden.

Ordensverleihung an Helferinnen und Helfer

Die Bundestagsabgeordnete Dr. Astrid Freudenstein sagte allen Helferinnen und Helfern einen außerordentlichen Dank für Ihre ehrenamtliche Tätigkeit und das herausragende Engagement sich einzusetzen, wenn andere Menschen in Not sind und dringend Hilfe brauchen. Frau Dr. Freudenstein, MdB und Herr Mayer, MdB zeichneten dann die Regensburger THW-Helferinnen und THW-Helfer mit der Bundesfluthilfemedaille 2013 aus.

Die Bundesfluthilfemedaille ist ein Orden nach dem deutschen Ordensgesetz. Den würdigen Rahmen der Ordensverleihung im Madonnensaal im Schloss St. Emmeram umrahmten die Musiker des Bundespolizeiorchesters München mit Divertimenti von Mozart. 


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: