Tief Oirinoco hält das THW in Atem

Das Tief Orinoco fordert das THW Regensburg und überregionale THW Kräfte eilen zur Unterstützung herbei.

Das Tief Orinoco sorgte für einen Dauereinsatz des THW Regensburg.

Zu den ersten Einsatzaufträgen wurden präventiv zwei Hochwasserstege in besonderes gefährdeten Bereichen errichtet. Zeitgleich wurden drei Fachgruppen Wasserschaden/Pumpen aus Erlangen, Naila und Landshut alarmiert. Die drei mitgeführten Großpumpen können 5000 l/min Wasser pumpen und zurück in die Donau leiten.  Die Kameraden bezogen am oberen und unteren Wöhrd Position und sollte im Fall eines Ausfalls der Schöpfwerke deren Funktion übernehmen. Die Großpumpe des OV Regensburg war in der Werftstraße im Einsatz und drückte eindringendes Wasser zurück in die Donau.

Mit ansteigenden Pegel änderten sich die übertragenen Einsatzaufgaben. So galt es diverse Logistikaufgaben zu übernehmen. Diese reichten von Sandsacklogistik sowie der Versorgung mit Betriebs- und Verbrauchsstoffen der eingesetzten Kräfte. Für die Sandsacklogistik wurden die Großfahrzeuge MzKW und MLW IV (ca. 12 t Zuladung) und die beiden kleineren MLW I (ca. 2 t Zuladung) eingesetzt. Die Kraftstoffversorgung erfolgte mit der 1000 l Mobiltankstelle verlastet auf den hochgeländegängigen und wattfähigen MLW II Unimog. Damit hatten unsere Kameraden immer ausreichend Kraftstoff für ihre Pumpen und Stromaggregate zur Verfügung.

Aber auch pure Muskel bzw. Man- und Frauenpower war beim Verlegen der Sandsäcke gefragt. So wurden Dämme in der Werft- und Wöhrdstraße errichtet, um vorhanden Dämme zu unterstützen. Auch quellendes Grundwasser wurde mit sandgefüllten BigPacks eingedämmt bzw. durch Quellkaden kontrolliert abgeleitet.

Einer der letzten übertragenen Aufgaben war die Errichtung von ca. 400 m Bauzaun in der Werftstraße, um den Uferbereich zu sichern. Hier unterstützten uns tatkräftig die Kameraden vom TZ Weiden beim Aufstellen.

Der Ortsverband Regensburg bedankt sich bei den eingesetzten Kräften aus anderen Ortsverbänden. Ein herzliches Glück auf an:

  • OV Aschaffenburg
  • OV Bogen
  • OV Erlangen
  • OV Karlstadt
  • OV Kronach
  • OV Kulmbach
  • OV Landshut
  • OV Lohr
  • OV Marktredwitz
  • OV Miltenberg
  • RST Straubing
  • OV Weiden
  • OV Wörth
  • OV Naila

 


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: