24.07.2017, von Ferdinand Härtl

Standortausbildung Bergung im OV Regensburg

In der Monatsausbildung im Mai haben sich die Einsatzkräfte der Bergunsgruppe 1 dem Retten von Verletzten aus verunfallten Autos gewidmet.

Aufgabenstellung war das Bergen von verletzten Personen mittels hydraulischer Schere und Spreizer nach einem Verkehrsunfall auf einer Bundesautobahn.

Ein nahe dem Ortsverband gelegener Autoverwertungsbetrieb stellte den Helfern dementsprechende Schrottfahrzeuge zur Verfügung. Nun konnten die Helfer unter der fachkundigen Anleitung von Truppführer Max Schmid, der auch einer Freiwilligen Feuerwehr angehört, üben, wie man am Unfallort mit schwerem Gerät vorgeht, um eingeklemmte Personen sachgerecht aus ihrer misslichen Situation zu befreien.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: