Laquilla, 01.09.2009

THW Regensburg hilft nach Erdbeben in Italien

Zwei Helfer des THW Regensburg helfen im Erdbebengebiet in den italienischen Abruzzen

Zwei Helfer des Regensburger THW Ortsverbandes waren im August für je 3 Wochen im Erdbebengebiet in den italienischen Abruzzen im Einsatz. Im Ort Onna, der zu 90 % durch das Erdbeben zerstört wurde, leisteten sie Unterstützung in den errichteten Notunterkünften und halfen bei der Bergung von Kulturgütern und der Absicherung einsturzgefährdeter Gebäude.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP

Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: