München, 09.05.2012

IFAT 2012

Das Technische Hilfswerk präsentiert sich auf der IFAT 2012 in München

In der Woche vom 5. bis zum 9. Mai präsentierte sich das Technische Hilfswerk auf der Weltleitmesse für Wasser-, Abwasser-, Abfall- und Rohstoffwirtschaft IFAT. Es wurden in den Bereichen der Trinkwasseraufbereitung, Pumpen und Ölschadensbekämpfung Einsatzmöglichkeiten dem interessierten Fachpublikum gezeigt. Rund 125.000 interessierte Besucher aus 180 Ländern besuchten fast 3000 Aussteller aus aller Welt.

Das Messeteam des THWs wurde von den Helfern des Ortsverbandes Regensburg tatkräftig unterstützt. Bereits bei dem Aufbau am Samstag und Sonntag waren die Regensburger Helfer mit anderen Ortsverbänden vor Ort um den Messeplatz F7 in eine Leistungsschau verwandeln. Der Ortsverband Starnberg übernahm wie auch auf der vergangen Messe wieder die Präsentation der TWA vor Fachpublikum aus aller Welt. Am Dienstag stand die Übergabe der neuen Trinkwasseraufbereitungsanlage an: „Jede unserer neuen Trinkwasseraufbereitungsanlagen ist in der Lage, das Trinkwasser für rund 20.000 Menschen täglich bereit zu stellen“, erklärte THW-Präsident Albrecht Broemme und übergab nach einem symbolischen schluck Wasser die Anlage an den Ortsverband Starnberg. Nach der feierlichen Übergabe der Trinkwasseraufbereitungsanlage gab es für alle Ehrengäste und Helfer Bratwurstsemmeln. Die Verpflegung der Ehrengäste übernahmen auch hier wieder Regensburger Helfer.

Am 10. Mai wurde der Messestand gemeinsam wieder abgebaut und die Ausrüstung verladen, und alle Beteiligten freuten sich nach einer anstrengenden und sehr erfolgreichen Woche wieder auf Zuhause. 


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP

Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: