28.07.2019, von Ferdinand Härtl

Feuer sorgt für Großeinsatz in der Regensburger Altstadt

THW Regensburg unterstützt die Feuerwehr bei einem Dachstuhlbrand in der Altstadt.

In der Steinergasse in der Altstadt von Regensburger geriet ein Efeu an einer Hausfassade in Brand. Dieser breitete sich bis auf den Dachstuhl des Wohnhauses aus.

Die Feuerwehrleute öffneten mit Motorsägen das Blechdach um den Brand ablöschen zu können. Das schwer zugängliche Gebiet um den Brandort wurde weiträumig abgesperrt.

Gegen 20.45 Uhr wurde auch das THW Regensburg zum Einsatzort alarmiert. Um die Kameraden der Feuerwehr zu entlasten, übernahm das THW die Beleuchtung der schwer zugänglichen Rückseite des Brandobjekts mithilfe von zwei Powermoon-Leuchten. Zudem wurden das Treppenhaus und die oberen Stockwerke sowie das Dachgeschoss mit Akkuleuchten und Halogenstrahlern ausgeleuchtet. Weiterhin wurden Kettensägen und Trennschleifer aus der Ausstattung des THW zur Reserve bereitgestellt.

Im Einsatz war die 2. Bergungsgruppe des THW Regensburg. Mit einer verringerten Betriebsmannschaft wurde die Licht- und Materialversorgung bis in die frühen Morgenstunden sichergestellt. Gegen 5.00 Uhr konnte der Einsatz für das THW beendet werden.

Fotos: Ferdinand Härtl


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.



Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: